Drop Shipping ist eine Möglichkeit, um im Internet Geld zu verdienen. Japablo zeigt, wie das Streckengeschäft funktioniert.

geld-verdienen-logo
Sie befinden sind hier: Startseite > Drop-shipping-geld

Geld verdienen




Als Texter:

Umfragen/ Meinungen/ Ideen/ Wissen:

Banner und E-Mails:

Durch E-Marketing:



Über Japablo:

Das Drop Shipping Modell

Drop Shipping ist ein Vertriebsmodell, dass dem Affiliate-Marketing sehr ähnlich ist.
------
Auch hier bewirbt man mit der eigenen Website Produkte eines Partnershops. Sobald ein Kunde kauft, wird man am Umsatz beteiligt.
------
Doch Drop Shipping ist etwas aufwendiger. Dafür kann der Partner selbstständig die Gewinnspanne festlegen.
------


Keywords:


Webshop Umfragen Affiliate Artikelverzeichnisse E-Books Bezahlte Umfragen Wie Geld Verdienen Marketing Werbebanner Social-News Marktforschung Schreiber verdienen Online-Jobs Bannerklicks Texte Banner-Werbung Emails Geld Verdienen Paid Mails Writer Ideen Hausarbeiten bezahlte Startseite Meinungen studier-weiter.de blitzkreditcheck


Top Blog Artikel


Specials


Website oder Blog kostenlos erstellen
-----
Preiswerte Anbieter von Webspace
-----
Kostenloser Blog zum Geld verdienen
drop shipping einnahmen

Geld mit Drop Shipping verdienen


geld mit drop shipping verdienen

Drop-Shipping ist eine Form des Partner-Vertriebs im Online-Bereich. Es bestehen durchaus Parallelen zum Affiliate-Marketing. Allerdings übernimmt der Vertriebspartner beim Drop-Shipping mehr Verantwortung.

Der Drop-Shipper bietet Waren eines Großhändlers auf seiner Internetseite an. Er muss diese Waren nicht selber lagern oder verschicken. Der ganze logistische Aufwand wird vom Großhändler übernommen. Die alleinige Aufgabe des Webseitenbesitzers liegt darin, das Produkt zu bewerben und so den Kontakt zu potentiellen Kunden herzustellen.



Sobald der Kunde sich für ein Produkt entschieden hat, muss er die Kaufsumme überweisen. Eine Zahlung im Vorraus ist also für das Drop-Shipping von Bedeutung. Nachdem das Geld eingegangen ist wird der Shopbesitzer die Bestellung bei seinem Partner im Großhandel in Auftrag geben.

Die Lieferung der Ware erfolgt jetzt direkt vom Großhändler zum Endkunden. Der Clou dabei ist, dass der Kunde das nicht bemerkt. Die Ware ist so etikettiert, dass sie für den Kunden scheinbar direkt vom Online-Shop, in dem er bestellt hat, kommt. Der Kunde geht also nicht verloren. Das ist beim Affiliate-Marketing unter Umständen anders. Weiterhin hat der Kunde auch einen festen Ansprechpartner im Fall von Nachfragen. Er wird sich dann wieder an den Shop wenden. Aber darin liegt natürlich auch der Nachteil des Drop-Shippings oder Streckengeschäfts. Wenn irgendwelche Probleme bei der Lieferung vom Großhändler auftreten, wird immer der Besitzer des Online-Shops, in dem bestellt wurde, angreifbar sein.

Im besten Fall hat dieser schon das Geld an den Großhändler weitergegeben und kann so keine Geld-Zurück-Garantie geben. Es ist also äußerst wichtig, dass man sich als Online-Shop Besitzer nur Großhändler sucht, denen man absolut vertraut. Eine persönliche Besichtigung des Produktlagers ist auf jeden Fall zu empfehlen. Ebenso sollte man immer die aktuelle Verfügbarkeit von Produkten im Überblick haben. Es wäre schlecht, wenn der Kunde ein Produkt bestellt und es stellt sich im Nachhinein heraus, dass es garnicht im Lager ist.





Wo liegen die Vorteile beim Drop-Shipping?

Drop Shipping ist ein guter Weg, um eigene Lagerkosten zu sparen. Es ist möglich, im eigenen Online-Shop jede Menge Produkte anzubieten, die man selber nicht lagern muss. Weiterhin muss sich der Shop-Besitzer nicht mit dem Versenden der Ware abmühen. Das übernimmt alles der Drop-Shipping Partner. Lediglich der Geldtransfer läuft über den Shop-Besitzer. Weiterhin kann die Höhe des Gewinnes individuell festgelegt werden. Der Großhändler legt den Preis fest, den er für die Ware verlangt. Dieser Preis wird in der Regel weit unter dem üblichen Verkaufspreis liegen. So kann der Internet-Shop Besitzer selbst entscheiden, wieviel Geld er als Gewinnspanne auf den Preis draufschlägt. Will er Schnäpchen anbieten oder ein Maximum an Gewinn auf das einzelne Produkt herausholen.

Warum also für das Drop Shipping entscheiden?

  • wenig logistischer Aufwand
  • festlegbare Gewinnspanne
  • Vielzahl an möglichen Produkten
  • kein eigenes Lager nötig
  • kein Einkauf nötig
  • kein Vertrieb notwendig
  • trotzdem wird der Kunde gebunden
Trotz aller Vorteile ist das Drop-Shipping sicher nicht für jeden geeignet. Wer aber professionell in den Online-Handel einsteigen will, der sollte ein Auge auf dieses Vertriebsmodell werfen. Weitere Informationen zum Thema und eine Liste mit Großhändlern bietet das Dropshipping-Portal.