Geld verdienen im Internet und E-Marketing – Tipps, Tricks, Trends, Aktuelles

online geld verdienen
Sie befinden sind hier: Startseite > Blog > Index

Geld verdienen




Als Texter:

Umfragen/ Meinungen/ Ideen/ Wissen:

Banner und E-Mails:

Durch E-Marketing:



Über Japablo:

  • Blog:

    --> der Japablo-Blog bietet Tipps, Trends, Ideen, Modelle und News zu den Themen "Online-Marketing" und "Geld im Internet"

  • Neue Kommentare

  • Kategorien

  • Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

    Bloggeramt.de

    RSS Newsfeeds Verzeichnis RSS-Scout - suchen und finden
  • Top Blog Artikel

  • Mit Internet-Gaming Geld verdienen: drei Wege ein kleines Vermögen zu machen!

    Von admin | April 25, 2016

    Online-Videospiele sind nun unglaublich populär auf den meisten digitalen Plattformen, einschließlich: Smartphone, Tablet und Laptop. In unserem technologischen Zeitalter haben passionierte Gamer nun die Möglichkeit, verschiedene Webseiten zu besuchen, um dort ihr Können gegen Spieler aus der ganzen Welt zu testen.

    Egal ob du Kasinospiele auf Europalace magst, oder den Nervenkitzel von Gaming-Turnieren auf FIFA 16 oder Call of Duty liebst, es gibt viele Wege, auf die du dein Talent weiter schulen und gleichzeitig Geld verdienen kannst. Hier sind drei Methoden, auf die du das erreichen kannst:

    E-Sport Turniere

    E-Sport ist zurzeit einer der größten Absatzmärkte der Welt und die besten Gamer der Welt treten weltweit in Turnieren gegeneinander an, und das tagtäglich. Es ist schon unglaublich, Spieler verdienen nun wahre Unsummen mit Videospielen, insbesondere wenn man in Betracht zieht, dass Online-Konsolenspiele vor der Markteinführung der PlayStation 3 und Xbox 360 nicht verbreitet waren.

    Ein gutes Beispiel für die Summen, die im E-Sport verdient werden können, ist der kürzlich ausgetragene FIFA Interactive World Cup. Mohamad Al-Bacha aus Dänemark gewann das Turnier. Sein Preis? 20.000$ und eine Trophäe, die ihm vom Weltmeister David Villa überreicht wurde, so wie die Gelegenheit, die Ballon d’Or Verleihungszeremonie im nächsten Jahr zu besuchen. Nicht von schlechten Eltern, oder?

    Kasinospiele

    Kasinos waren schon immer beliebte Institutionen, aber dank der neu-gewonnen Zugänglichkeit durch Online-Kasinos, hat das ganze System eine wahre Transformation erlebt. Immer mehr Menschen ziehen nun die virtuelle Umgebung echten Kasinos vor, einer der Hauptgründe hierfür sind Boni und Werbeaktionen – wie die auf der Webseite von Europalace.

    Zusätzlich dazu sind nun deine Lieblingsspiele in vielen unterschiedlichen Formaten erhältlich und überall im virtuellen Kasino zu finden, so kannst du dein Kasinoerlebnis, deinen persönlichen Vorlieben anpassen. Auf diese Weise kannst du mit Online-Gaming Geld verdienen, während du gleichzeitig jede Minute im Online-Kasino genießt. Und dank der zusätzlichen Boni kannst du deinen Geldgewinn noch weiter in die Höhe treiben.

    Werde Videospieletester

    Oder du könntest auch einfach ein Videospieletester werden. Während diese Karriere nicht dasselbe Einkommen garantiert, erhältst du aber auf diese Weise wertvolle Einblicke in die Videospielewelt, noch bevor die Spiele überhaupt auf den Markt kommen. Zum Beispiel: Wenn du das neueste Call of Duty testest, erhältst du deine Demo-Version wenigstens zwei Monate, bevor die volle Version auf den Markt kommt – wie geil ist das?!

    Natürlich sind sich die meisten im Unklaren darüber, wie man überhaupt Videospieletester wird. Das ist verständlich. Die meisten Unternehmen annoncieren nicht einmal für diese Position, da es eine Nischenbeschäftigung ist – insbesondere für jene, die auf der Suche nach einer Karriere sind. Die meisten Spieletester machen diesen Job, um etwas zusätzliches Geld zu verdienen, während sie gleichzeitig die Vorzüge genießen, ein Spiel zu Gesicht zu bekommen, noch bevor es in die Läden kommt!

    Themen: Geld im Internet | Keine Kommentare »

    Geld verdienen mit seriösen Spielen

    Von admin | April 21, 2016

    Geld verdienen mit seriösen online Spielen, ist das überhaupt möglich? Die Antwort auf diese Frage lautet eindeutig Ja. Um Geld im Internet spielen kann man entweder indem man Wetten abgibt, zum Beispiel auf Sport oder man geht in ein Online Casino. Es mag ja Menschen geben, die denken, dass derartige Angebote nicht seriös sind. Es steht doch sehr stark zu vermuten, dass man es mit Skeptikern zu tun hat, die das Glücksspiel im Internet grundsätzlich nicht gutheißen.

    Seriöse Spiele mit Echtgeld

    Seriöse Spiele im Internet sind all die, bei denen der Kunde eines Anbieters von Sportwetten oder eines Casinos im Falle eines Gewinnes auch tatsächlich sein Geld erhält. Sollte ein Bonus für das Spielen genutzt sein, gibt es zwar Regularien, man muss also Gelder, die vom Anbieter geschenkt worden sind unterschiedlich häufig umsetzen. Doch nachdem dies geschehen ist, werden gewünschte Auszahlungen nach Gewinnen tatsächlich veranlasst. Wenn man aber sein Geld bekommt, wie kann es sich dann um ein unseriöses Angebot handeln?

    All die bekannten Wettanbieter und Casinos im Internet haben Lizenzen. Dass diese nicht aus Deutschland stammen, hängt mit den Gesetzen hierzulande zusammen, die, so sagen es auch Experten, schon längst nicht mehr zeitgemäß sind. Womit eindeutig bewiesen wäre, dass das Geld verdienen mit seriösen online Spielen möglich ist.

    Lebensunterhalt mit online Spielen verdienen

    Etwas ist jedoch nicht zu beeinflussen: Glück. Die Rede bei den seriösen online Spielen ist immer von Glücksspielen. An einem guten Tag gewinnt der Spieler und an einem anderen Tag verliert er, so ist es leider. Und Garantien gibt es keine. Da nun aber geklärt ist, dass die namhaften Anbieter von Spielen im Internet seriös arbeiten, spricht eigentlich nichts dagegen, bei ein wenig Interesse an Glücksspielen und beim Wunsch nach ein wenig Risiko für einen kleinen Betrag einige Runden zu spielen. Das eine oder andere Spiel, das Spaß machen wird, wird sich finden lassen auf den verschiedenen Websites, nur fest davon ausgehen, dass man definitiv gewinnen wird, kann man als Spieler leider nicht. Seinen Lebensunterhalt mit dem Spielen im Internet zu verdienen ist, vielleicht theoretisch möglich, doch das Risiko ist hoch. Niemand wird immer gewinnen, und dass die Spiele nicht zu manipulieren sind, zeigt sich ja auch bereits daran, dass sie als seriös einzustufen sind.

    Wer trotz dieser Argumente noch immer skeptisch ist, sollte einfach mal den Namen eines Online Casinos mit dem Wort „seriös“ zusammen in einer Suchmaschine im Internet eingeben. Es werden die Ergebnisse aufgelistet und sie bestätigen die Argumente aus diesem Text.

    Themen: Geld im Internet | Keine Kommentare »

    Sie wollen schnell und einfach Ihren Umsatz steigern?

    Von admin | März 23, 2016

    Haben Sie sich schon einmal Gedanken darüber gemacht, wie Sie einfach und kostengünstig Ihren Umsatz steigern können, ohne dabei selber viel Aufwand zu haben? Schnelles Geld verdienen ist doch heutzutage für die meisten das Ziel. Wer hat schon genug Zeit, sich um alle selber zu kümmern und gleichzeitig noch in Vollzeit zu arbeiten. Die Online-Vermarktung kommt da häufig zu kurz, da die Zeit einfach fehlt. Dabei ist das Online-Marketing heutzutage eine der wichtigsten und effizientesten Methoden, schnell und einfach den Umsatz zu steigern. Ein gutes Instrument dafür ist ein Erklärvideo. Durch geringstmöglichen Aufwand erhalten Sie ein gutes Ergebnis, da das Erklärvideo von Spezialisten durchgeführt wird, die Ihnen die Arbeit abnehmen.

    Die Videos verursachen nur einmalige Kosten und sorgen dauerhaft für eine Steigerung Ihres Webseitentraffics. Das Geld, das Sie für die Videos bezahlen, haben Sie schnell wieder raus, dadurch dass der Umsatz so enorm gesteigert wird. Erklärvideos fesseln den Kunden, der dort kurz und einprägsam die wichtigsten Informationen über Ihre Firma oder Ihr Produkt erhält, die möglichst ansprechend dargestellt sind und das Unternehmen verkörpern. Hier können Sie sich umfassende Informationen über Erklärvideos holen, können die Preise erfahren, welche Festpreise sind und können sich Beispiele anderer Erklärvideos ansehen. Zudem können Sie zwischen 4 verschiedenen Videostilen auswählen und auch die Sprecherstimme selbst entscheiden. Lehnen Sie sich zurück und lassen Sie die Arbeit andere machen. Sollten Sie unzufrieden sein, sind bis zu 3 Änderungen im Preis enthalten.

    Die Wirkung von Erklärvideos

    Erklärvideos lassen Ihre Homepage spannender und interessanter wirken. Niemand interessiert sich für langweilige Homepages, die nur voll von Text sind, aber keine Bilder oder Videos enthalten. So sorgen Sie für das gewisse Etwas. Diese Videos spielen mit den Gedanken des Kunden. Dieser versetzt sich in die Rolle der Personen im Video und fühlt sich so verstanden und integriert. Durch die prägnanten Erklärungen werden dem Kunden in kurzer Zeit alle wichtigen Daten oder Fakten genannt, die er durch eine ansprechende Gestaltung garantiert in seinem Gedächtnis behalten wird. So heben Sie sich von der Masse ab und sorgen für eine ansprechende Homepage. Auch bei Facebook und anderen Social-Media-Kanälen lohnt sich das Teilen der Erklärvideos, da so weitere potentielle Kunden darauf aufmerksam werden und durch „Gefällt mir“-Angaben (Likes) die Sichtbarkeit Ihrer Facebook-Seite wächst, was zur weiteren Steigerung Ihres Traffics führt.

    Wie Sie sehen ist die einmalige Investition für ein Erklärvideo ein gutes Marketinginstrument, um langfristig und ohne viel Arbeit die Besucherzahlen, die Verweildauer und damit auch den Umsatz zu steigern. Informieren Sie sich also über erklärende Videos und nutzen Sie die Vorteile dieser.

    Themen: Geld im Internet | Keine Kommentare »

    Binäre Optionen sind einsteigerfreundliche Finanzprodukte

    Von admin | März 22, 2016

    Wohl so gut wie jeder hat sich schon einmal damit beschäftigt wie er aus seinem Geld vielleicht sogar noch etwas mehr herausholen kann – eine einfache Möglichkeit bieten dafür Binäroptionen. Anders als klassiche Aktiengeschäfte benötigt man hier keine besonderen Kentnisse und kann schon mit kleinem Einstiegskapital Erfolge erzielen und sein Gespür für Aktien und andere Werte unter Beweis stellen. Aber wie bei allen Finanzgeschäften sollten man sich hierfür Strategien zurecht legen, um nicht plötzlich mit leeren Händen dazustehen.

    Wie funktioniert eine binäre Option?

    Binäre Optionen sind ein Finanzprodukt, bei dem es zwei Möglichkeiten gibt, entweder man sagt das Ereignis richtig vorraus und erhält dafür eine vorher festgelegte Summe, oder man verliert das eingesetzte Kapital. Sie sind leicht zugänglich, da sie ein von vorherein bekanntes Risiko mit sich bringen dies nicht durch zusätzliche Faktoren wie beim normalen Aktienhandel beeinflusst wird. Zudem profitiert man davon, dass man den Zeitraum meist selbst festlegen kann bis eben das vorhergesagte Ereignis eingetroffen sein soll – zum Beispiel 60 Sekunden, 24 Stunden oder 1 Monat sind üblich.

    Darüber hinaus benötigt man für den Einstieg kein hohes Kapital, bei einzelnen Anbietern geht das Ganze sogar schon ab 10 Euro und sogar teils ab 1 Euro pro Trade (englisch für Handel). Wer jedoch ernsthaft mit dem Gedanken spielt, sollte sich auch von einem etwas höheren Startkapital welches man aufbringen muss nicht abschrecken lassen. Selbst mit geringem Kapital kann man schnell hohe Rendite erzielen, 80-90% vom eingesetzten Kapitals sind üblich (teilweise bis zu 500% bei besonders spekulativen Trades – sogenannten High-Yields).

    Der richtige Broker

    Im europäischen Raum gibt es mittlerweile viele Anbieter für Binäre Optionen, doch welcher davon ist seriös und welcher ist der richtige für die gewählten Ziele?

    Die seriösesten Anbieter scheuen sich nicht ihr Geschäft vor Kontrollinstanzen durchzuführen, also schauen Sie sich am besten nach Firmensitzen der Anbieter um, als Beispielanbieter kann hier 24option genannt werden, welcher eine Niederlassung in Köln hat und sich deshalb auch den deutschen Finanzaufsichtsbehörden unterziehen lässt. 24option gehört somit zu den wenigen Brokern die eine Niederlassung in der Bundesrepublik vorweisen können.

    Natürlich gibt es bei den verschieden Brokern auch verschieden Möglichkeiten der Binären Optionen, wie zum Beispiel der oben bereits Erwähnte 60-Sekunden-Trade. Man sollte den für das eigenen Verhalten passenden Broker wählen. Zudem gibt es einige Broker, die auch Möglichkeiten der Verlustabsicherung anbieten wie zum Beispiel dem BuyBack, bei dem man einen Teil der eingesetzten Summe zurück erhält, wenn man absehen kann, dass das Ereignis auf das man spekuliert hat nicht eintritt.

    Ein Demokonto und der Einsatz des eigenen Kapitals

    Einige Broker bieten sogenannte Demokonten an bei dem man kostenlos, ohne Kapitaleinsatz, sein Gespür für den richtigen Einsatz und sein Verhalten bei den entsprechenden Trades genau beobachten kann, bevor man sich dazu entschließt mit richtigem Kapital in den Handel mit Binären Optionen einzusteigen. Die meisten Broker bieten Videokurse an, manche sogar Kurse in den Niederlassungen wie zum Beispiel bei 24option in Köln oder bdswiss in Frankfurt, in denen der Handel mit Binären Optionen genauer beleuchtet wird, sodass die Erfolgschancen für erfolgreiche Trades steigen.

    Themen: Geld im Internet | Keine Kommentare »

    Mit Kredit Vergleichsrechnern Geld verdienen

    Von admin | März 21, 2016

    Momentan steht die Finanzwelt Kopf: Ein Leitzins von 0%, eine steigende Inflation sowie globale Wirtschaftsentwicklung führen dazu, dass Kredite, allen voran der klassische Ratenkredit, so begehrt wie seit Jahrzehnten nicht mehr sind.

    Gründe für die neuentfachte Beliebtheit einer Kreditfinanzierung für Konsumgüter, Autos oder Immobilien sind natürlich in den kaum mehr nennenswerten Kosten zu finden. Nachdem in den letzten Jahren die Bearbeitungsgebühren auf nationaler Ebene endgültig abgeschafft wurden, so sinken momentan die Zinsen für Darlehen auf das 0% Niveau. Hinzu kommen die zahlreichen Finanz-Rechner im Netz, welche für mehr Transparenz und einen höheren Preisdruck seitens der Banken und Kreditinstitute sorgt.

    Und hier sind wir bereits beim Thema: Neben den Kreditnehmern profitiert noch eine weitere Gruppe an der aktuellen Entwicklung auf dem Kreditmarkt: Es sind die Online Marketer und SEOs.

    Da mittlerweile mehr als jeder zweite Kreditvertrag online abgeschlossen wird, boomen Vergleichsrechner wie auf ratenkreditvergleich-info.de momentan. Und die Webmaster beziehungsweise Affiliate Marketer, welche es verstehen, targetierten Traffic auf jene Rechner zu leiten, verdienen ordentlich mit.

    Ein Ratenkredit Rechner sorgt für hohe Einnahmen

    Je nach Partnerprogramm werden die Online Marketer entweder prozentual an der Kredithöhe des geworbenen Kreditnehmers beteiligt, oder aber sie erhalten pro Sale einen Fixbetrag. Bei manchen Affiliate Programmen ist es auch möglich, sich den Lead (also das Übermitteln der Kontaktdaten eines Interessenten) mit einem ein- bis zweistelligen Eurobetrag vergüten zu lassen.

    Da die Werbemittel oftmals tagesaktuelle Kreditvergleichsrechner mit etlichen bekannten Banken sind, performen sie ausgesprochen gut und führen zu hohen Gewinnen seitens des Webseitenbetreibers. Einige zusätzliche Besonderheiten, wie eine schufaneutrale Abfrage, Sofortauszahlungen und kostengünstige Kreditversicherungen sorgen für eine nochmals gesteigerte Conversion.

    Diese Fähigkeiten werden benötigt

    Je nachdem, welchen Traffic der Online Marketer auf die Werbemittel des Partnerprogramms schickt, unterscheiden sich die benötigten Fähigkeiten des Affiliates.

    Prinzipiell gibt es dabei zwei Wege: Zum einem bietet es sich an, Webseiten aufzubauen mit themenrelevantem Content, und diese dann organisch über die Suchmaschinen ranken zu lassen. Hier wird zum einen ein fundiertes Wissen über den Aufbau von Webseiten, beispielsweise mittels WordPress, gefragt. Zum anderen braucht der Webmaster auch ausreichende Kenntnisse in Sachen Suchmaschinenoptimierung, um die Rankings zu erzielen, die auch tatsächlich Besucher auf die Webseite bringen. Dafür fällt je nach Content-Beschaffung, gewähltem Webseiten-Aufbau und Linkbuilding-Strategie die finanzielle Belastung vergleichsweise gering aus. Theoretisch können bereits wenige hundert Euro ausreichen, um einen lukrativen Webauftritt im Kredit-Bereich auf die Beine zu stellen.

    Der Vorteil der zweiten Methode die wir Ihnen nun vorstellen liegt hingegen im Zeitfaktor. Denn bis Sie eine suchmaschinenoptimierte Seite aufgebaut haben und diese die erwünschten Rankings einnimmt, können Monate vergehen.

    Resultate auf Knopfdruck erhalten Sie hingegen, wenn Sie über PPC-Kampagnen Traffic einkaufen. Über Werbeeinblendungen auf relevanten Webseiten, über Google Adwords oder facebook Werbung beispielsweise können Sie Besucher einkaufen, die dann über die eingebauten Kreditvergleichsrechner auf Ihrer Webseite konvertieren.

    Der große Nachteil dieser Methode liegt darin, dass zu Beginn ein gewisses Budget vorhanden sein muss. Gerade im Finanzbereich werden schnell vierstellige Summen notwendig sein, um beim Conversionoptimierungstests signifikante Zahlen zu bekommen. Scheitert das Projekt, haben Sie die investierte Summe in den Sand gesetzt. Dennoch ist es ein durchaus praktikabler Weg, um über Kreditvergleich als Werbepartner Geld im Netz zu verdienen.

    Themen: Geld im Internet | Keine Kommentare »

    Daytrader – Großverdiener auf der Überholspur?

    Von admin | März 15, 2016

    Wer an der Börse Fuß fassen will, der muss starke Nerven haben. Nirgendwo werden so schnell Millionen innerhalb von Sekunden gewonnen oder verloren. Eine einzige wirtschaftliche Panne eines Großunternehmens, oder eine Krisenstimmung eine Landes können dafür sorgen, dass innerhalb weniger Momente Aktienpreise in die Tiefe rauschen.

    Es gibt allerdings Menschen, die genau spüren und sehen, wie sich der Aktienmarkt eventuell in nächste Zeit verschiebt oder verändert und wo eventuell eine Aktie steigt oder sinkt. Es sind Daytrader und Broker, die die schnell und spontan im richtigen Moment zu Handeln wissen. Sie sind die Meister der schnellen Entscheidungen und stehen Gewinn wie Verlust täglich gegenüber. Investoren verlassen sich auf ihr Gespür, im richtigen Moment exakt zu handeln, um dadurch bestenfalls große Gewinne vom täglichen Börsenmarkt abschöpfen zu können.

    Unabhängigkeit und die richtige Nase stehen im Vordergrund

    Über längere Sicht hinweg verfolgt ein Daytrader oftmals das Ziel der finanziellen Unabhängigkeit. Wer als Trader klug agiert, schnell reagiert und einen guten Riecher entwickelt, kommt mit einer Portion Glück und einer erfolgreichen Strategie schnell zum Erfolg. Dabei ist es gerade in der Anfangsphase wichtig, dass ein Trader zunächst eine gewisse Summe zur Verfügung hat, mit der er agierend und reagieren kann. Wenn Er klug handelt und schnell reagiert, flattern unter Umständen nicht selten große Gewinne ins Haus. Die Trader selbst verlassen sich auf ihre Broker und auf das, was sie am Ende durch ihr Handeln erzielen. Als empfehlenswerte Broker hat sich etwa die Plattform von cmcmarkets.de etabliert, wo man sich speziell auf den CFD-Handel (Handel mit Differenzkontrakt) spezialisiert hat.

    Kehrseite der Medaille

    Daytrader handeln aber auch mit einem erhöhten Risiko, welches sie grundsätzlich innerhalb weniger Stunden, Minuten oder gar Sekunden eingehen, um so durch leichte Kursschwankungen einzelner Aktien und anderer Anlageobjekte größtmögliche Gewinne zu erzielen. Wo große Gewinne locken, da ist aber auch immer ein hohes Risiko zu beachten. Wer also an der Börse und besonders im Daytrading-Handel agieren will, sollte sich ein ordentliches Geldpolster anlegen, sodass es bei Verlust keinen so großen Rückschlag zur Folge hat. Wer einmal sein Handelskonto „geerdet“ hat, muss zunächst erst wieder auf seine Beine fallen um von Vorne anfangen zu können.

    Deshalb ist dieser Job nichts für Menschen, die zu schnell aufgeben und an sich selbst zweifeln. Ohne Risiko gibt es nun mal auch keinen Gewinn. Die beiden Grundelemente eines Traders liegen klar auf der Hand: Durchhaltevermögen und Ausdauer sind entscheidende Faktoren. Wer zu schnell aufgibt, kann auch keinen Gewinn erzielen. Im Schnitt braucht ein Trader ungefähr drei Jahre, bis er sich als Profi in der Szene betiteln kann und den Durchblick hat.

    Spekulationen sollten sich im Rahmen des Möglichen bewegen können

    Daytrader müssen spekulieren, denn davon lebt der Handel an der Börse. Kursschwankungen sind alltägliches Instrument des Aktiengeschäftes, um Gewinne zu erzielen. Die Kunst eines Traders ist, diese Schwankungen deuten zu können und sofort dementsprechend zu reagieren. Mit der richtigen Day-Trading-Strategie, Disziplin und einer guten Einstellung kann man durchaus ein erfolgreicher Trader werden. Als Anfänger ist der richtige Einstieg entscheidend für die gesamte Einstellung zur Börse, denn viele bleiben nur maximal ein Jahr am Ball. Mit dem richtigen Konstrukt, dem cleveren Plan und der richtigen Einstellung ist die Wahrscheinlichkeit eines Erfolges gar nicht so gering wie es einem viele Kritiker glauben lassen wollen.

    Themen: Geld im Internet | Keine Kommentare »

    Der Blog – ein tolles Werkzeug, um im WWW Geld zu verdienen

    Von admin | Februar 2, 2016

    Ein Blog ist mittlerweile weit mehr, als beispielsweise „nur“ ein Online-Tagebuch für Reisende. Die chronologische Website dient für viele Onlineunternehmen als Tool, um die Besucherzahlen auf der eigenen Website zu erhöhen, um diese im Google-Ranking nach vorne zu bringen und nicht zuletzt, um im Internet Geld zu verdienen. Wie dies bewerkstelligt wird, mit welchen Tricks man seinen Blog zur Geldmaschine macht und ein tolles Beispiel, wie ein Blog mit einer Unternehmenswebsite zusammenspielt, sind Themen dieses Artikels.

    Der / das Blog – ein kurzer Einblick in die Entstehungsgeschichte …

    Ob es nun der oder das Blog heißt, sei an dieser Stelle außeracht gelassen. Wir bleiben der Einfachheit halbe beim „der“. Zu Beginn der Entstehungsgeschichte war der Blog nichts anderes, als eine persönliche Seite, auf der man seinen Gedanken freien Lauf ließ. Tatsächlich vergleichbar mit einem virtuellen Tagebuch, das der jeweilige Blogger der gesamten Internet-Community zugänglich machte. Seiten wie beispielsweise „Blogger.com“ waren 1999 eine beliebte Plattform, um genau dies zu tun. Google wollte zu dieser Zeit von Blogs nichts wissen … nur statische Internetseiten wurden vom Godfather aller Suchmaschinen in Erwägung gezogen. Heute verhält sich das ganz anders. Kein versiertes internetbasiertes Unternehmen verzichtet auf dieses marketingstarke Tool. Und das kommt nicht von ungefähr.

    Der Blog als Marketing-Tool und Ranking-Booster

    Viele Unternehmen nutzen den eigenen Blog auf unterschiedlichste Weise. Zum einen wirkt ein aktueller und gut geführter Blog immer als Traffic-Beschleuniger für die eigene Webpage. Ein tolles Beispiel wäre unter anderen der Gentleman-Blog einer renommierten Agentur für VIP Begleitungen. Als Unternehmen, das seine durchaus sinnliche Dienstleistung ausschließlich über das WWW anbietet, ist es unabdingbar, beim Google-Ranking ganz weit vorne mitzuspielen. Das Magazin / der Blog beinhaltet ausschließlich Themen, die diese Zielgruppe ansprechen. Schnelle Autos, teure Reisen, edle Zigarren, erlesene Getränke und – wen wird es verwundern – schöne Frauen. Somit wird der Blog auch leicht gefunden und dank Links und Bannern zur Unternehmenswebsite erhöht sich dort automatisch der Traffic. Ganz wichtig ist es, sich beim Verfassen der Texte auf den Mehrwert für den Leser zu konzentrieren. Sicherlich spielen Key-Words und eine generelle SEO-Optimierung nach wie vor eine wichtige Rolle. Doch wird dieser Bereich zu sehr in den Vordergrund gepusht, kann sich dies wiederum negativ auf das Ranking auswirken.

    Verdienstmöglichkeiten mit dem Blog selbst

    Um den eigenen Blog zu einer kontinuierlichen Geldquelle zu machen, ist es zunächst wichtig, für Content zu sorgen. Sind mit der Zeit die Besucherzahlen entsprechend hoch, ist das Affiliate-Marketing ein probates Mittel, um den einen oder anderen Euro zu verdienen. So können beispielsweise relevante Produktlinks im Artikel zu Amazon führen, bei deren Verkauf eine kleine Marge für den Blogbetreiber abfällt. Bei gut funktionierenden Reiseblogs sind beispielsweise Unternehmen wie www.ticketbar.eu gerne bereit, ihre Leistungen über den Blog anzubieten und pro verkauftem Artikel eine prozentuale Provision zu gewährleisten.

    Themen: Geld im Internet | Keine Kommentare »

    Vor- und Nachteile von Onlinewetten und Onlinecasinos

    Von admin | Januar 29, 2016

    Das Internet hat auch die Glücksspiel- und Wettwelt verändert. Mehr und mehr haben sich Aktivitäten die lange Zeit ausschließlich in Casinos, Spielhallen und Wettbüros stattfanden ins Internet verlagert. Die virtuellen Orte des Glücks und des Spiels bieten dem geneigten Spieler etliche Vorteile im Gegensatz zu den physischen Orten, und dabei sind nicht mal nur die Öffnungszeiten gemeint.

    Hier soll einmal ein kleiner Überblick dazu geboten werden…

    Onlinewetten

    Das Angebot der Anbietern von Onlinewetten ist fast unüberschaubar. Das Wettangebot dieser Onlineanbieter ist es ebenfalls. Es gibt kaum eine Sportart, kaum eine Liga auf die man nicht wetten kann. Im Gegensatz zu dem meist sehr mageren Angebot bei festen Wettbüros oder staatlichen Anbietern gibt es zu dieser gigantischen Auswahl eine Menge Zusatzoptionen und Kombinationsmöglichkeiten.

    Bessere Quoten und Boni

    Außerdem sind Onlineanbieter oftmals in der Lage deutlich bessere Quoten anzubieten als es feste Buchmacher können. Das hat zum Einen damit zu tun, dass die Onlineanbieter eine größere Anzahl an Leuten erreichen, zum anderen entfallen bei diesen Onlineanbietern auch fast jegliche Kosten für Räumlichkeiten und Personal. Online sind in den meisten Fällen bei gleichem Einsatz und gleicher Spielpaarung wesentlich höhere Gewinne zu erzielen. Weiterhin gewähren die meisten Onlineanbieter Neukunden-Boni. So bekommt man etwa einen Bonus für die erste Einzahlung, der unterschiedlich ausfallen kann. Bei festen Wettbüros wird man wohl kaum etwas geschenkt bekommen.

    Nachteile

    Im Gegensatz zu festen Wettbüros finden sich keinerlei echten Nachteile bei Onlinewetten, die Vorteile überwiegen. Das Argument einer fehlenden Beratung fällt auch nicht ins Gewicht, seriöse Anbieter von Onlinewetten sind per kostenloser Servicenummer zu erreichen. Das Wetten an sich jedoch Nachteile hat und Risiken birgt, steht auf einem anderen Blatt.

    Onlinecasinos

    Auch die Zahl der Anbieter von Onlineglücksspiel ist in den letzten Jahren stark angestiegen. Im Vergleich zu einem festen Casino sind hier oft sehr viel mehr Spiele verfügbar und das Spielen ist pro Spiel auch wesentlich günstiger. Dabei sind klassische Casino Spiele wie Roulette oder Blackjack genauso verfügbar wie Nachahmungen von echten Spielautomaten und modernen Videoslots.

    Boni und Aktionen

    Hierbei werden den Nutzern oft interessante Boni und Sonderaktionen geboten. Als Neukunde hat man bei vielen Anbietern von Onlineglücksspielen sogar die Möglichkeit sich einen attraktiven Geldbonus zu sichern. Der Stargames Bonus beispielsweise verdoppelt den Ersteinzahlungsbetrag bei einem Betrag von 10 bis 100 Euro um 100 Prozent. Des Weiteren bieten die Onlinecasinos wechselnde Aktionen wie etwa Turniere, Freispiele, Extrarunden oder andere Aktionen. Bei festen Casinos findet man diese zwar auch vereinzelt, in Spielotheken ist dies jedoch sehr selten der Fall.

    Nachteile

    Zu den Nachteilen von Onlinecasinos gehört zunächst einmal die Atmosphäre. Das Gefühl in einem echten großen Casino zu sitzen, noch dazu in passender Garderobe ist schon etwas anderes als vorm heimischen PC zu sitzen. Wer das besondere Flair genießen möchte kommt ohnehin nicht an einen Trip nach „Magic City“ oder gar nach Las Vegas umher. Ein weiterer Nachteil ist, dass durch die ständige Verfügbarkeit von 24 Stunden 7 Tage die Woche es leicht passieren kann, dass man zu ausschweifend spielt. Eine Grundvoraussetzung von Wetten und Glücksspiel sollte jedoch sein, seine finanziellen Limits zu kennen. Glücksspiel kann genau wie Wetten süchtig machen.

    Themen: Geld im Internet | Keine Kommentare »

    Wettbüro vs. Online Wetten

    Von admin | Januar 27, 2016

    Sowohl für erfahrene Sportwetten-Kunden, als auch für Neueinsteiger stellt sich die Frage nach etwaigen Unterschieden zwischen dem Wetten bei einem lokalen Buchmacher und dem Wetten im Netz. Die Vorteile des lokalen Wettens sind offensichtlich: Man kann in mehr oder weniger entspannter Atmosphäre seine Wetten platzieren und sich währenddessen mit gleichgesinnten unterhalten. Im Falle eines Gewinns erhält man das Geld direkt bar ausbezahlt und kann somit rein theoretisch gänzlich anonym wetten.

    Das war es dann aber auch schon mit den Vorteilen des lokalen Wettbüros. Online Wetten ist in vielfacher Hinsicht vorteilhafter für den geneigten Sportwetten-Fan. Hier sind die Gründe:

    Angebot

    Das Wettangebot ist einer der wesentlichsten Unterschiede zwischen dem Online und Offline Wetten. Bei einem lokalen Wettbüro kann oft nur auf bestimmte Sportarten und Ligen gewettet werden, wohingegen das Angebot bei einem Online Wettanbieter in der Regel wesentlich größer ist. Beim Online Wetten kann man auf Dinge wie die nächste Ecke setzten oder auch auf die Anzahl der gelben Karten, zudem stehen einem alle Wettmärkte parallel zur Verfügung. So kann man etwa auf japanische Hockeyligen oder auf englische Bowling-Ligen wetten, das Angebot ist fast unüberschaubar. Natürlich stellt sich die Frage nach dem Sinn einer Wette auf eine Liga oder einen Sport den man gar nicht verfolgt, die Möglichkeit besteht aber immerhin.

    Quoten

    Auch hinsichtlich der Quoten gibt es Unterschiede. Während man beim lokalen Wettbüro auf die vom jeweiligen Buchmacher ausgegebenen Quoten angewiesen ist, kommt man beim Online Wetten in den Genuss verschiedene Wettanbieter einfach und komfortabel miteinander zu vergleichen. Offline wäre ein solcher Vergleich wohl kaum möglich, niemand rennt von einem Wettbüro zum nächsten um die Quoten zu vergleichen. Im Netz ist ein solcher Quotenvergleich per Mausklick möglich und so profitiert man immer von der jeweils besten Quote.

    Apps und Smartphones

    Mit Tablet und Smartphone hat auch das mobile Wetten Einzug in die Welt der Sportwetten erhalten. So ist es etwa per App möglich überall und zu jeder Zeit Wetten zu platzieren, während man sich über aktuelle Geschehnisse und Trends informiert. Das Wettbüro quasi „in der Tasche“ zu haben ermöglicht einem ständig über seine Wetten auf dem Laufenden zu sein und macht eine ständige Präsenz vor dem Computer unnötig.

    Attraktive Willkommensboni

    Außerdem lassen sich beim Online Wetten oft attraktive Boni einstreichen. In einem Wettbüro würde wohl niemand einem Neukunden zur Begrüßung Geld schenken, je nach Wettanbieter kann man Online jedoch bares Geld „abstauben“. Viele Online Wettanbieter geben Neulingen Willkommensboni oder verdoppeln die erste Einzahlung bis zu einer bestimmten Höhe. Wer sich im Online Wetten versuchen will, kann sich zum Beispiel den
    Bwin Bonus sichern und auf dieser Art und Weise mit einem Startguthaben beginnen.

    Unterm Strich bietet das Online Wetten also weitaus mehr Vorteile gegenüber dem Wetten bei einem lokalen Buchmacher. Einzig die Atmosphäre in einem Wettbüro, gerade bei großen live Events ist nicht zu ersetzen. Wer aber wirklich ernsthaft wetten möchte, hat im Internet das größere Angebot, die besseren Quoten und ist nicht auf Öffnungszeiten angewiesen.

    Themen: Geld im Internet | Keine Kommentare »

    Online Geld „verdienen“ mit Glücksspielen?

    Von admin | Januar 25, 2016

    Die Anzahl der Anbieter von Glücksspielen und Onlinecasinos nimmt unaufhörlich zu. Für die einen ein netter Zeitvertreib für zwischendurch, andere behaupten sogar regelmäßig einen Nebenverdienst mit online Glücksspiel zu erzielen. Ist es überhaupt möglich durch systematisches Glücksspiel Geld zu verdienen?

    Seriöse Anbieter wählen

    Zunächst einmal sollte man bedenken, dass es sich dabei eher um Geld gewinnen handelt als um Geld verdienen, denn Glücksspiel ist und bleibt Glückssache, auch wenn man bestimmte Strategien verfolgt. Dabei ist es als Profi durchaus möglich auf längere Zeit erfolgreich zu spielen. Um überhaupt die Chance auf echte Gewinne zu haben, ist es wichtig an ein seriöses Casino zu gelangen. Woran erkennt man also seriöse Onlinecasinos?

    Nicht nur die Auswahl an Spielen ist unüberschaubar groß, auch die Anbieter sind zahlreich vorhanden. Gerade für Einsteiger ist es mitunter nicht ersichtlich, ob es sich dabei um einen seriösen Anbieter von Glücksspiel handelt oder um Betrüger, die sich an der Ahnungslosigkeit gutgläubiger Spieler bereichern.

    Kriterien

    Zunächst einmal gilt es daher zu überprüfen, ob der Anbieter überhaupt im Besitz eine gültige Lizenz vorweisen kann. Ist das nicht der Fall sollte man in jedem Fall Abstand nehmen.

    Des Weiteren lohnt es sich einen Anbieter zu wählen, der schon seit längerer Zeit aktiv ist. Dadurch erhöhen sich die Chancen, dass man im Falle des Falles negative Bewertungen schon im Internet findet bevor man sich selber anmeldet.

    Seriöse Anbieter von Onlineglücksspielen haben zudem eine kostenlose Servicenummer, bei der man rund um die Uhr anrufen kann sollte man unbeantwortete Fragen haben.

    Darüber hinaus sollten alle Zahlungen schnell und gebührenfrei vonstatten gehen, im digitalen Zeitalter sind mehrtägige Bearbeitungszeiten nicht mehr nötig.

    Was sollte man beim Spielen beachten?

    Als Einsteiger ist es zunächst wichtig einige Tipps zu beachten um sich nicht zu verzetteln. Glücksspiel – insbesondere Onlineglücksspiel – birgt die Gefahr süchtig zu werden.

    Limits setzten

    Grundsätzlich sollte man sich klare Limits setzen. Wer allzu unbedarft zockt, verliert schnell den Überblick über seine Ausgaben. Es ist hilfreich einen Maximalbetrag festzusetzen der gesetzt werden kann, danach sollte man die Session beenden. Auch einen „Maximalgewinn“ sollte man festlegen und wenn dieser tatsächlich gewonnen wurde aufhören. Keinesfalls sollte man zu gierig werden.

    Kleine Einsätze

    Die Einsätze sollten möglichst klein gewählt werden und im Verhältnis zum Startkapital stehen. Beim strategischen Glücksspiel geht es um langfristigen Erfolg und nicht um den einmaligen großen Treffer.

    Auf mathematische Systeme verzichten

    Auch wenn es vielerorts angepriesen wird und es sicherlich auch in bestimmten Fällen zum Erfolg führt, sollte auf mathematische Systeme verzichtet werden. Gerade die oft erwähnte Martingale-Strategie kann schnell zu einem Totalverlust führen.

    Wer vor hat sich bei einem Onlinecasino anzumelden, sollte die Gelegenheit nutzen und eines wählen, welches einem ein Startguthaben spendiert. Poker oder Casinoliebhaber können sich beispielsweise unter bet-bonus.com einen attraktiven Bonus sichern.

    Es lässt sich also festhalten, dass bei einem seriösen Anbieter von Onlineglücksspiel tatsächlich Gewinne möglich sind. Geld verdienen lässt sich mit dem Spielen jedoch nicht, dass machen im Regelfall eher die Seitenbetreiber. Theoretisch kann man aber bei solchen Glücksspielen, bei denen es auch auf Können ankommt (prominentestes Beispiel ist hier Poker), durch überdurchschnittliche Spielweise im Durchschnitt eher gewinnen als Verlieren. Wer seinem Glück eine Chance geben möchte, sollte seine Ausgaben genau im Auge behalten und immer sein eigenes Spielverhalten mit einem gewissen Abstand betrachten und bewerten.

    Themen: Geld im Internet | Keine Kommentare »

    « Vorherige Einträge